Um an Gummistiefeln lange was zu haben,
 ist auch bei diesen Schuhen Pflege unerlässlich.
Wir haben Euch ein paar Tips zusammengestellt die Euch
 vielleicht helfen Eure Stiefel immer im neuen Zustand zu halten.

Reinigung aussen:

Gummi-, PVC-stiefel müssen nicht dreckig aussehen. Einen sauberen, gepflegten Gummistiefel kann man durchaus mal so in die Stadt anziehen.
Wir reinigen unsere Gummi-, PVC-stiefel am besten mit einem Spühlmittel, wie man sie im Handel erhält. Die Stiefel trocknen dadurch schnell und es bleiben keine Wasserflecken. Auch wird Fett vom Stiefel genommen, so dass die Stiefel so schön quitschen (man denke an die Spühlmittelwerbung aus den 80er Jahren). Für die Sohlen eine Bürste und auch Spühlmittel oder ein feines Scheuerpulver verwenden. Das Scheuerpulver aber bitte nie für den Schaft verwenden, macht hässliche Kratzer in die schöne glatte Oberfläche.
Ein Tipp vor allem für Gummistiefel, sollten Verfärbungen sein und der Stiefel sehr matt aussehen, gibt es in den meisten Baumärkten Reifenpflegemittel. Wir haben die Reifenpflege von Nigrin zuhause. Es erzielt durch den Aktivschaum eine gute Reinigung und man muss die Stiefel dann nur noch abwischen. Es gibt dem Gummi wieder die Geschmeidigkeit und reinigt eben ohne viel Aufwand.
 

Reinigung innen:

Sollten die Stiefel innen sehr dreckig sein, vielleicht durch Matschwanderungen  oder dergleichen, nehmen wir den Duschschlauch und spülen die Stiefel erstmal richtig aus, damit der grobe Dreck rausläuft. Danach nehmen wir ein Feinwaschmittel und schütten etwas in jeden Stiefel und füllen diesen bis oben hin mit Wasser. Darauf achten, dass ihr mit einem festen Wasserstrahl die Stiefel befüllt, damit sich das Waschmittel schön auflösen kann. Dann ca. 1/2 Stunde so stehen lassen und danach am besten mit einem Schwamm das Innenfutter sauber rubbeln. Nun nur noch 2 bis 3 mal spülen und dann müsste das Innenfutter wieder schön sauber sein. Danach die Stiefel verkehrt rum aufhängen, damit das Wasser schön raus tropfen und die Stiefel trocken werden.
 

Reinigung mit Dampfstrahler (neu)

Glücklich kann sich schätzen, wer einen Dampfstrahler hat. Diesen kann man zum Reinigen von Gummistiefeln auch sehr gut  verwenden. Wir haben unsere Gummistiefel und Waders nach unserem letzten Ausflug in den Matsch mit dem Dampfstrahler gereinigt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Innen wurde das Textilfutter  wieder von Matsch befreit und es wurde wieder schön weiß. Wir werden das nächste mal ein flüssiges Waschmittel beimischen und das Ergebnis beobachten, vielleicht wird das Ergebnis noch besser.

Der Dampfstrahler kann für die  Aussenreinigung verwendet werden. Vor allem für die Sohle ist der Dampfstrahler super, da auch kleine Steine und sämtlicher Schmutz sehr schnell entfernt werden können.

Glanz:

Wer seine Stiefel gerne schön glänzend haben will, hier gibt es ein paar Mittel die hilfreich sind.
Pflegemittel für Stiefel aus Naturkautschuk (Bezug über
gummistiefelstore). Einfach auf die Gummistiefel aufsprühen, etwas einwirken lassen und dann mit einem Tuch nur drüberpolieren, die Stiefel glänzen super. Das gleiche Vorgehen ist auch mit vielen Latexmitteln zu erreichen. Firma Joydivision hat ein Latex + Gummi-Glanz-Pflegespray und eine Emulsion im Angebot. Hier haben wir auch eine total schöne Wirkung erzielt. Dieses Mittel ist auch gut für Latexkleidung und dermatologisch getestet, also auch gut für die Haut. Dieses Mittel gibt es in Latexbekleidungsgeschäften oder in Erotic-Shops.
Firma Highgloss hat auch eine Tiefenpflege für Latex auf dem Markt. Es reinigt, pflegt und schützt Gummiartikel und schützt diese vor Umwelteinflüssen. Leider glänzt es nicht so, aber die Pflege ist doch sehr gut.
Wer Stiefel hat, die innen ohne Futter sind, gibt es ein neues Produkt. Vivishine hat ein Latex Polishing auf dem Markt, welches unserer Meinung nach super ist. Wenn Ihr die Stiefel gereinigt habt (gilt für Latexkleidung auch) gebt Ihr in die Badewanne warmes Wasser und eine Verschlusskappe von diesem Mittel. Nun nur noch die Stiefel (oder die Latexklamotten) kurz ins Wasser geben und schön überspühlen. Das Polishing verteilt sich automatisch auf dem Material und ihr könnt die Stiefel oder die Latexkleidung nur noch aufhängen und trocknen lassen, der Glanz kommt von alleine. Dieses Mittel bekommt Ihr auch in gut sortierten Latexbekleidungsläden.
 

Trocknen:

Sind die Gummistiefel mal nass geworden, gibt es Stiefeltrockner. Mit diesem kann man 2 paar Gummistiefel gleichzeitig trocknen. Man hängt jeweils einen Schlauch in einen Stiefel und diese werden innen schön getrocknet, wie durch einen Fön. Haben wir leider noch nicht, werden dieses Gerät aber bald zulegen. Haben wir in einem Reitgeschäft gesehen.
 

sonst noch Tips:

Meldet Euch Eure besten Pflegemittel für Eure Gummistiefel. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen. service@girls-in-fetisch.de .

Danke für den Tipp von Niceboots:

Hallo,

wenn die Stiefel innen sehr dreckig sind benutze ich zusätzlich zum Waschmittel noch milde Bleiche (Ace oder das Angebot bei Aldi z.B.). Bloß kein Chlor !!! Stinkt bestialisch und greift das Gummi sofort an. Aber auch milde Bleiche nicht zu lange auf echten Gummi wirken lassen !

Mit der Bleiche hab ich auch alte, weiße Dry Fashion Segelstiefel außen wieder strahlend sauber bekommen.

Nebeneffekt: Es desinfiziert auch noch (wenn man die Schweißausdünstungen des Vorbesitzers los werden will).

Ein sauberes Tschüß !